Aktuelles
Die Zeugniskonferenzen für die zweiten, dritten und vierten Klassen finden am 22.01.2020 statt.

Die Ausgabe der Zeugnisse erfolgt am 31.1.2020. An diesem Tag endet der Unterricht nach der dritten Stunde. Am 3. und 4.2.2020 ist unterrichtsfrei.

Vom 5. bis 7.2.2020 findet in allen Klassen das Methodentraining statt.

Am 11. und 13.2.2020 werden die Kinder (mit Erlaubnis der Eltern) von der Zahnärztin untersucht.

Am 17.2 findet der Elternsprechtag statt. Der Elternsprechtag von Frau Mahler und Frau Zemke-Knoop wird aus organisatorischen Gründen auf Donnerstag, den 20.2.2020, verschoben.

Die Schulbücherei

Astrid Lindgren hat einmal gesagt:

„ Kinder wollen eine heile Welt, deshalb zeige ich
in meinen Büchern, wie sie aussieht.“


Damit auch die Kinder der Grundschule Neustadt die Möglichkeit haben, in die Welt von „Pippi Langstrumpf“, den „Wilden Fußballkerlen“ oder „Prinzessin Lillifee“ einzutauchen, wurde im Jahr 2010 eine Schülerbücherei ins Leben gerufen. Die Schülerbücherei soll bei unseren Schülern die Lesemotivation wecken. Wir wollen erreichen, dass die Kinder Freude am Lesen entwickeln und gleichzeitig ihre Lesefertigkeit schulen.

Die Bücherei kann die schulische Arbeit in vielfältiger Weise bereichern. Hier ergeben sich folgende Möglichkeiten:
  • (Vor-) Lesestunden mit der ganzen Klasse in der Schülerbücherei
  • Nutzung der Bücherei in den großen Pausen
  • selbständige Recherche der Schüler zu einem Sachthema
  • Zusammenstellen von Bücherkisten für die eigene Klasse
  • Durchführung einer Lesenacht
  • Nutzung der Bücherei im Ganztagsbereich
  • Arbeit der ehrenamtlichen Lesementoren in der Bücherei
Die Schüler haben in den Pausen die Möglichkeit, Bücher für einen Zeitraum von vier Wochen auszuleihen. Dank zahlreicher Spenden von verschiedenen Celler Buchläden, der Bürgerstiftung, der Sparkasse, der Toys Company und vielen Eltern hat sich bereits ein ansehnlicher Bestand an Büchern angesammelt, so dass wir unseren Schülern nun über 800 Medien zum Ausleihen anbieten können. Trotzdem sind wir weiterhin an gut erhaltenen Kinderbüchern interessiert und freuen uns immer über Spenden.

Wir hoffen darauf, viele Schüler für das Medium Buch begeistern zu können, denn keinem Kind sollte die Welt von „Michel aus Löneberga“, den „Olchis“ oder den „Drei Fragezeichen“ vorenthalten werden.