Aktuelles
Da die Inzidenzwerte in Niedersachsen nun schon seit einiger Zeit sinken, werden
mehr Lockerungen in Niedersachsen möglich. Deshalb gehen wir auch in den Schulen den nächsten Schritt in Richtung mehr Präsenzunterricht.

Ab dem 31.05.2021 werden alle SchülerInnen der GS Neustadt bei einem Inzidenzwert bis 50 im Szenario A beschult. Bei einem Inzidenzwert ab 50 findet ein Wechsel zum Szenario B statt.

Im Szenario A gilt dann wieder der Unterricht in festen Kohorten/Gruppen. Innerhalb einer Kohorte/Gruppe braucht dann kein Abstand mehr gehalten werden. Alle anderen Schutzmaßnahmen wie Mund-Nase-Schutz, Testpflicht und Lüften bleiben erhalten. Bitte besprechen Sie mit Ihren Kindern, dass trotz des Szenarienwechsels die Hygieneregeln eingehalten werden müssen.

Auch die Eltern dürfen das Schulgebäude weiterhin nur mit dem Nachweis eines negativen Coronatests betreten.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail info@gs-neustadt-celle.de oder über das Kontaktformular der Homepage an uns.

Bitte bleiben Sie gesund! Wir wünschen alles Gute!

Die Schulbücherei

Astrid Lindgren hat einmal gesagt:

„ Kinder wollen eine heile Welt, deshalb zeige ich
in meinen Büchern, wie sie aussieht.“


Damit auch die Kinder der Grundschule Neustadt die Möglichkeit haben, in die Welt von „Pippi Langstrumpf“, den „Wilden Fußballkerlen“ oder „Prinzessin Lillifee“ einzutauchen, wurde im Jahr 2010 eine Schülerbücherei ins Leben gerufen. Die Schülerbücherei soll bei unseren Schülern die Lesemotivation wecken. Wir wollen erreichen, dass die Kinder Freude am Lesen entwickeln und gleichzeitig ihre Lesefertigkeit schulen.

Die Bücherei kann die schulische Arbeit in vielfältiger Weise bereichern. Hier ergeben sich folgende Möglichkeiten:
  • (Vor-) Lesestunden mit der ganzen Klasse in der Schülerbücherei
  • Nutzung der Bücherei in den großen Pausen
  • selbständige Recherche der Schüler zu einem Sachthema
  • Zusammenstellen von Bücherkisten für die eigene Klasse
  • Durchführung einer Lesenacht
  • Nutzung der Bücherei im Ganztagsbereich
  • Arbeit der ehrenamtlichen Lesementoren in der Bücherei
Die Schüler haben in den Pausen die Möglichkeit, Bücher für einen Zeitraum von vier Wochen auszuleihen. Dank zahlreicher Spenden von verschiedenen Celler Buchläden, der Bürgerstiftung, der Sparkasse, der Toys Company und vielen Eltern hat sich bereits ein ansehnlicher Bestand an Büchern angesammelt, so dass wir unseren Schülern nun über 800 Medien zum Ausleihen anbieten können. Trotzdem sind wir weiterhin an gut erhaltenen Kinderbüchern interessiert und freuen uns immer über Spenden.

Wir hoffen darauf, viele Schüler für das Medium Buch begeistern zu können, denn keinem Kind sollte die Welt von „Michel aus Löneberga“, den „Olchis“ oder den „Drei Fragezeichen“ vorenthalten werden.