Aktuelles
Momentan werden die dritten und vierten Klassen umschichtig im Präsenzunterricht betreut. Die Kinder werden von 8:00 - 13:00 beschult. Der Ganztag findet weiterhin noch nicht statt. Für den Tag, an dem die Kinder keinen Präsenzunterricht haben, bekommen sie verbindliche Aufgaben zum häuslichen Lernen. An diesen Tagen haben Sie weiterhin die Möglichkeit, Ihre Kinder von 8:00 - 13:00 in der Notbetreuung betreuen zu lassen, allerdings nur, wenn Sie einer systemrelevanten Berufsgruppe angehören.

Für den Präsenzunterricht empfehlen wir dringend, Ihre Kinder mit einer Gesichtsmaske auszustatten und diese in die Schule mitzugeben.

Außerdem bitten wir Sie, mit Ihren Kindern die Wichtigkeit von Hygiene- und Abstandsregeln zu besprechen.

Die zweiten Klassen beginnen am 3.6.2020 mit dem Präsenzunterricht. Auch diese Klassen werden sich tageweise abwechseln und in der Schule in zwei Lerngruppen geteilt werden. Der Start für die ersten Klassen wird voraussichtlich der 15.6.2020 sein. Die Klassenlehrkräfte werden die SchülerInnen bis zum Beginn des Präsenzunterrichtes mit Aufgaben für das häusliche Lernen versorgen.

Für das häusliche Lernen hat das Niedersächsische Kultusministerium einen Leitfaden vorbereitet: https://www.mk.niedersachsen.de/download/154314/Lernen_zu_Hause

Außerdem hat die GS Neustadt eine Schulcloud eingerichtet. Diese ist unter https://app.schul.cloud/#/start/register zu finden. Der Registierschlüssel ist 5ViKTsynWE

Sollten Sie Fragen zu den Aufgaben, zu der Notbetreuung oder zu anderen Anliegen haben, wenden Sie sich gerne an unsere Mailadresse info@gs-neustadt-celle.de oder telefonisch an 05141 44848. Die Lehrer sind gerne bereit, Ihre Anliegen zeitnah zu bearbeiten.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Beteiligten bedanken, dass die GS Neustadt so reibungslos den Präsenzunterricht aufnehmen konnte.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie viel Kraft für diese spezielle Situation und freuen uns, Ihre Kinder bald wieder bei uns unterrichten zu können.

Bleiben Sie gesund!

Der Schulvorstand der GS Neustadt

Dem Schulvorstand der GS Neustadt gehören die Schulleitung, 3 Lehrerinnen und 4 Erziehungsberechtigte an:

Schulleitung: Frau Zemke-Knoop

Vertreterinnen des Kollegiums: Frau Asseburg, Frau Biallas, Frau Samulewitsch

Vertreter/innen der Erziehungsberechtigten: Herr Oberländer, Frau Gerdes, Frau Nemitz, Frau Werner

Der Schulvorstand tagt pro Schuljahr 3 bis 4x. Die Sitzungen liegen in der Regel auf einem Montag und finden in der Zeit von 16 – 18 Uhr statt.

Aufgaben des Schulvorstandes

Der Schulvorstand ist gleichzeitig kreativer, kontrollierender und entscheidender Kopf der Schule. In ihm wirken die Schulleitung mit Vertreterinnen der Lehrkräfte und der Erziehungsberechtigten zusammen, um die Arbeit der Schule mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung zu gestalten. Der Schulvorstand entscheidet unter Anderem (mit) über

  1. die Inanspruchnahme der den Schulen im Hinblick auf ihre Eigenverantwortlichkeit von der obersten Schulbehörde eingeräumten Entscheidungsspielräume,
  2. den Plan über die Verwendung der Haushaltsmittel und die Entlastung der Schulleiterin oder des Schulleiters,
  3. die Zusammenarbeit mit anderen Schulen,
  4. die Führung einer Eingangsstufe,
  5. die Vorschläge an die Schulbehörde zur Besetzung der Stelle der Schulleiterin oder des Schulleiters,
  6. die Ausgestaltung der Stundentafel,
  7. Schulpartnerschaften,
  8. der Namensgebung,
  9. Anträge an die Schulbehörde auf Genehmigung von Schulversuchen,
  10. Grundsätze für die Tätigkeit der pädagogischen Mitarbeiter/innen,
  11. Grundsätze für die Durchführung von Projektwochen,
  12. Grundsätze für Werbung und Sponsoring sowie
  13. Grundsätze für die jährliche Überprüfung der Arbeit der Schule.

Er erstellt zudem einen Vorschlag für das Schulprogramm und die Schulordnung.