Aktuelles
Am 19.01.2021 haben sich die Ministerpräsidenten erneut mit der Bundeskanzlerin beraten. In
diesem Gespräch wurde vereinbart, dass der Lockdown bis zum 14.02.2021 verlängert wird.

Für die Schüler der Grundschule Neustadt bedeutet dieser Beschluss:

18.01. - 29.01.2021: Die Schüler kommen tageweise in die Schule. Es wird eine Notbetreuung (8:00 - 13:00) eingerichtet.

Die Zeugnisausgabe erfolgt am 28.01. (Gruppe 1) und am 29.01.2021 (Gruppe 2). Auch an diesen Tagen werden die Kinder von 8:00 - 13:00 beschult.

Am 01.02. und 02.02.2021 sind Winterferien.

03.02. - 12.02.2021: Die Schüler kommen weiterhin tageweise in die Schule. Es wird eine Notbetreuung (8:00 - 13:00) eingerichtet.

Wenn Sie für Ihr Kind eine Notbetreuung (bis 13:00 oder bis 15:30) benötigen, melden Sie es bitte per Mail an.

Manche Eltern haben selbst bei kleinen Lerngruppen und der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln Angst vor einem Schulbesuch ihrer Kinder. Diese Sorgen nehmen wir sehr ernst. Sie haben deshalb die Möglichkeit, Ihre Kinder bis zum 14.02.2021 vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Die Notbetreuung können Sie in diesem Fall nicht nutzen.
Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen wollen, melden Sie Ihr Kind schriftlich, per Mail oder mit dem Formular (wird am 21.01.2021 ausgehändigt) vom Präsenzunterricht ab. Die Abmeldung ist verbindlich und gilt für den
kompletten Zeitraum bis zum 14.02.2021.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail info@gs-neustadt-celle.de oder über das Kontaktformular der Homepage an uns.

Bleiben Sie gesund!

Unser Förderkonzept

Förderstunden sind an der GS Neustadt ein Zusatzangebot. Sie finden über den regulären Unterricht hinaus statt. Die Klassen 1 und 2 erhalten eine Stunde pro Woche. Die Klassen 3 und 4 erhalten zwei Stunden pro Woche.

Die Lerngruppen sind möglichst klein gehalten und begrenzen sich somit auf sechs Kinder pro Fördergruppe.

In den Klassen 1 und 2 können pro Klasse drei Kinder am Förderunterricht teilnehmen. Der Jahrgang 1 beginnt mit dem Förderunterricht nach den Herbstferien. Die Schüler arbeiten in den Förderstunden an individuellen Fördermappen, die durch den Fachlehrer erstellt werden.

In den Klassen 3 und 4 können pro Klasse drei Kinder am Förderunterricht Deutsch und drei Kinder am Förderunterricht Mathematik teilnehmen.

Auch hier arbeiten die Schüler in den Förderstunden an individuellen Fördermappen, die durch den jeweiligen Fachlehrer erstellt werden.

Kids for success

Im November 2019 starten wir mit dem Projekt "Kids for success" ( https://www.bvkt.de/projekte/kids-for-success/ ) . Dieses Projekt zum Thema "Gesundes Lernen in Bewegung an der Grundschule" wird vom Bundesverband für visuelles und kognitives Training e.V. angeboten und zielt auf die Verbesserung der schulischen Leistungen, der Konzentration und Aufmerksamkeit ab.

10 SchülerInnen aus allen Klassenstufen werden durch dieses Projekt wöchentlich gefördert. Als Projekttrainerin fungiert Frau Mögenburg.

Als Förderer konnten wir die Initiative "Lernen gestalten" und die BKK Mobil Oil gewinnen. Wir danken dafür herzlich.